Resort Niegocin

   

Wama Tour

   

Hausboot & Rad

   

Masurenaktiv

   

Masurenteam

   

Krutynia - Touren  

   

Sprachwahl  

German Danish English Finnish French Lithuanian Norwegian Polish Russian Spanish
   

Suche  

   

Sehenswertes & Orte  

   

Facebook  

   

Pension 3 Häuser  

   

Pension Walter  

   

Radfahren Masuren  

   

Haus am See  

   

Pension am Darginsee  

   

Land und Leute  

   

Besucher  

Aktuell sind 444 Gäste und keine Mitglieder online

   
   

Blümchen pflücken während der Fahrt!

Zu den Attraktionen für Urlauber, und nicht nur Eisenbahnfreunde, gehört ein Besuch des Kleinbahnmuseums in Ełk/Lyck.

Besser noch, genießen Sie die Fahrt mit einer alten Dampflok, die seit der Stilllegung der Strecke durch die PKP im Jahre 2001, von einem privaten Verein betrieben wird. 

 

Zeit scheint keine Rolle zu spielen. Für 20km Strecke braucht das Bähnlein mit der Dampflok (Baujahr 1955) eine Stunde, gute Stimmung inklusive. Blümchen pflücken während der Fahrt ist natürlich verboten.

Vorbei an Wiesen, Feldern, Seen und den schattigen Wäldern Masurens ist die Fahrt ein Erlebnis.

 

 

Von den Eisenbahnfreunden werden verschiedene Loks und Eisenbahnwagen kombiniert. Zum Bestand gehören Preussische, Polnische und Russische Lokomotiven und Waggons. Am Endpunkt der Strecke,in Turowo/Turowen, nur wenige Meter von der früheren Grenze zu Russland entfernt, kann heute auf Wunsch ein Grillfest organisiert werden.

Die schon von Siegfried Lenz, dem berühmtesten Sohn der Stadt, 1955 beschriebene "Eine Kleinbahn namens Popp", wurde 1913 in Betrieb genommen. Durch die Kriegswirren wurde erst 1918 die Gesamtstrecke in Betrieb genommen.

Geplante Streckenerweiterungen wurden nie realisiert.

 

 

Im Jahr 1951 wurde die Lycker Kleinbahn auf eine Spurweite von 750 mm umgestellt. Bis 1968 erfolgte der Betrieb mit Dampfloks, danach mit Dieselloks. Im Jahr 1992 wurde die Strecke zum technischen Denkmal erklärt.


Unterkunft in der Nähe von Ełk

Pension Graue Eule / SzaraSowa am See Pension "U Idalii"

Das Museum befindet sich neben dem Bahnhof der PKP, im Stationsgebäude der ehemaligen Kleinbahn und ist liebevoll mit alten Eisenbahnerinnerungen ausgestattet.

Auf dem Bahngelände können verschiedene Lokomotiven, Eisenbahnwagen, ein Lokschuppen und eine Drehscheibe, besichtigt werden.

 

 Interessant sind auch die so genannten Rollböcke. Auf diese flachen Waggons mit Normalspur konnten die schmalspurigen Waggons der Kleinbahn transportiert werden.

Von 2017 bis 2020, ist eine umfangreiche Renovierung der bestehenden Anlagen geplant.

 

Weitere Schmalspurbahnen

DIE WIGIERSKA SCHMALSPURBAHN

Gebaut während des ersten Weltkrieges, wurde die 42 km lange Strecke bis 1989 zur Holzbeförderung benutzt. Seit 2001 werden auf einem 10 km Teistück auch Touristen befördert. Planmässig verkehrt die Bahn am jeden Samstag und Sonntag um 10.00 Uhr. Auf dem Gebiet des Zentrums Hossa-Wigry befindet sich auch ein bewachter Parkplatz und ein kleines Museum der Schmalspurbahn.

Telefonischer Kontakt:  0/87 563 92 63 oder 0-603 165 390



ARD Mediathek. Eisenbahn-Romantik in Masuren

Unterkunft in Masuren.
Pensionen
Ferienhäuser
Hotels

Alles was Sie für die Reise nach Masuren brauchen...........
Buchempfehlungen: Reiseführer, Bildbände, Landkarten.

Copyright © 1999 - 2017 www.masuren.de

 

   

- Anzeige -

   

Pension "U Idalii"  

   

Urlaub in Bocwinka  

   

SzaraSowa am See  

   

Camping am See  

   

Pension Denis  

   

Hotel Jäger  

   

Pension Zielony Kon  

   

Bio Landgut  

   

Bauernhof Grüner Hain  

   

Pension Christel  

   

Camping Dywtiy  

   

Camping Jablonki  

   

Tierstiftung Eulalia  

   
Copyright © 2017 Masuren - Reiseportal. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.