Drucken

Für deutsche Urlauber und Besucher in Polen / Masuren gibt es ein Krankenversicherungsabkommen! Für Staatsangehörige der EU- und EFTA-Länder gilt die Europäische Krankenversicherungskarte (EHIC). Die EHIC regelt die Versorgung und Kostenrückerstattung beim Krankheitsfall für EU- und EFTA-Staatsbürger.

Anmerkung: In der EHIC ist kein Rücktransport nach einer schweren Erkrankung oder einem Unfall im Ausland enthalten. Die gesetzlichen Krankenkassen dürfen diese Leistung nicht anbieten. Einen Rücktransport bezahlen nur private Reiseversicherungen. Es wird deshalb empfohlen für die Dauer des Aufenthalts eine Auslandsreise-Krankenversicherung abzuschließen, die Risiken abdeckt, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden.

Bei Einreise im Sommer informieren Sie sich bei ihrem Arzt über die Gefahr von Zeckenbissen in den polnischen Waldgebieten (FSME).

Eine Hepatitis A und B Impfung ist empfehlenswert.

Alkohol sowie Rauschmittel dürfen nicht in der Öffentlichkeit konsumiert werden! (das wissen vermutlich nicht einmal die Polen)!

Seit dem EU-Beitritt übernehmen deutsche Krankenkassen auch die Kosten für Kuren, Anwendungen und Zahnersatz,die in Polen entstehen.

Entdecken Sie Orte und Sehenswürdigkeiten in Masuren.
Online Reiseführer:Orte
Online Reiseführer:Sehenswürdigkeiten

Alles was Sie für die Reise nach Masuren brauchen...........
Buchempfehlungen: Reiseführer, Bildbände, Landkarten.

Copyright © 1999 - 2016 www.masuren.de
Masuren - Reiseportal. Urlaub in Polen!