Drucken

Nur über einen Waldweg zu erreichen, befindet sich der kleine Ort Owczarnia / Schäferei, in der Nähe von Rastenburg. 

 

 

 

 

Das von der Familie Puszko im 1990 gegründete, private Heimatmuseum gibt an Hand von vielen Exponaten, einen Einblick in das Leben der einfachen Bevölkerung.

Liebevoll eingerichtete Zimmer zeigen die "Gute Stube", Küche, Schlafzimmer und Arbeitsräume aus der Zeit anfang des 20.Jahrhunderts.
Handwerksgeräte, Wäsche, und Gegenstände des täglichen Gebrauchs werden gezeigt.

 

So sind in den 11 Zimmern der alten Schäferei über 800 Exponate, von denen 80% aus Masuren und 20% aus Litauen kommen, ausgestellt. Ein Großteil der Gegenstände wurde gespendet.

Angegliedert an das Museum, betreibt die Familie eine kleine Gaststätte, die ebenfalls stilvoll eingerichtet ist.

 

Eine Übernachtung ist in den 3 Zimmern einer kleinen Pension möglich.

 

 

 

Masurisches Bauernhausmuseum. 

Eröffnet wurde das Museum durch den in Masuren geborenen, deutschen Schriftsteller Arno Surminski. In dem über 200 Jahre alten Bauernhaus wohnte bis in die 1980er Jahre die Familie Dickti, die heute in der Nachbarschaft die Pension "Christel" führt.

Im ehemaligen Wohnhaus und zwei Scheunen, aus denen das Museum besteht, finden Sie alles was früher im Haushalt und der Landwirtschaft (Landmaschinen) benutzt wurde.

Das liebevoll zusammengestellte Museum befindet sich in der kleinen Ortschaft Sądry (Zondern) in der Nähe der Hauptstraße Mrągowo (Sensburg) – Giżycko (Lötzen).

Öffnungszeiten: täglich 10.00 – 18.00 Uhr. 

Sehenswürdigkeiten im Umkreis.

Rössel / Rezel
Wolfsschanze
Wallfahrtsort Heilige Linde

Unterkunft in Masuren.
Pensionen
Ferienhäuser
Hotels

Copyright © 1999 - 2018 www.masuren.de